Basic Rezepte

Spicy Gomasio selbst herstellen

Spicy Gomasio – das scharfe Sesamsalz

Gomasio kennt ihr, oder? Für alle die jetzt kurz ratlos sind: es ist Sesamsalz, welches ursprünglich aus Japan kommt. „Goma“ steht für Sesam und „S(h)io“ für Salz. Und Spicy Gomasio ist eine scharfe Variante davon.

Inzwischen kann man Gomasio auch bei uns problemlos kaufen, aber die Herstellung ist so schnell und unkompliziert… Der Vorteil der Produktion in der eigenen Küche ist klar: ihr könnt mit dem Mischungsverhältnis spielen, also je nachdem wie salzig es werden soll, nehmt ihr mehr oder weniger Salz.

Und es lassen sich weitere Aromen dazu mischen, wie im heutigen Rezept.

Wir essen gerne scharf und das Spicy Gomasio bringt eine wunderbare Schärfe und Tiefe in jedes Essen. Es ist so vielfältig einsetzbar… auf Suppen, in Salaten, in Bratlingen und Aufstrichen (schau dir das Rezept des Kürbisaufstrichs an)… oder einfach auf ein Omelett oder Butterbrot.

Zutaten Spicy Gomasio

Die Schärfe gibt den gewissen Kick!

Gerade weil es quasi zu allen Gerichten passt, sollte es tatsächlich in keiner Küche fehlen. Probiert es einfach mal aus und ich bin mir sicher: ihr werdet es lieben!

Die Zutaten sind wenige. Für klassisches Gomasio reicht sogar Sesam und Meersalzflocken aus! Ich habe noch etwas geräuchertes Paprikapulver und ein paar Chiliflocken dazu gegeben – so bekommt das Spicy Gomasio den erdig-rauchig-scharfen Touch. So lecker!!

Spicy Gomasio im Mörser

Zutaten Spicy Gomasio

Spicy Gomasio passt zum Beispiel zu:

Print
clock clock icon cutlery cutlery icon flag flag icon folder folder icon instagram instagram icon pinterest pinterest icon facebook facebook icon print print icon squares squares icon

Spicy Gomasio

  • Author: Tina
  • Prep Time: 10
  • Cook Time: 15
  • Total Time: 25 minutes

Description

Gomasio sollte in keinem Gewürzregal fehlen! Und diese scharfe Version ist einfach köstlich!


Scale

Ingredients

  • 200g ungeschälter Sesam
  • 1 gestrichener Esslöffel Meersalzflocken
  • 1 Esslöffel geräuchertes Paprikapulver
  • 12 Teelöffel Chiliflocken, je nach Lust und Laune auf Schärfe

Instructions

  • Die Meersalzflocken in eine Pfanne geben und ohne Fett trocknen, bis alle Feuchtigkeit verdampft ist. Das Salz wird ein bisschen grau dabei, keine Sorge, das ist normal.
  • Salz aus der Pfanne nehmen und auf einem Teller komplett abkühlen lassen.
  • Die Sesamkörner in die Pfanne geben, ebenfalls ohne Fett rösten, bis sie zu knallen beginnen und springen. Dabei die ganze Zeit umrühren, der Sesam soll gleichzeitig geröstet sein und auf keinen Fall zu dunkel werden – sonst wird er bitter.
  • Sesam ebenfalls komplett auskühlen lassen.
  • Alle Zutaten in einen Mörser oder Mixer geben und zerkleinern. Im Mixer einfach die Pulse Funktion nutzen, sonst bekommt ihr Spicy Sesampaste…und nicht Spicy Gomasio.
 
  •  

Seid ihr auch so große Salzfans?

Hier sind weitere Rezepte:

0 Kommentare zu “Spicy Gomasio selbst herstellen

Schreibe einen Kommentar