Meal Prep Salat

Rotkrautsalat – knackig frische Rohkost

Rotkohl gibt es den ganzen Winter über und ist zu einem meiner liebsten Wintergemüse geworden. Ich liebe ihn – wie ihr ja bereits wisst – sehr als Ofengemüse. Als frischer Rohkostsalat habe ich davon fast immer ein Glas im Kühlschrank.

Rotkrautsalat pimpt jede Bowl, man kann Wraps damit füllen oder ein Flatbread-Sandwich damit belegen. Ich esse während dem Plätzchen backen zwischendurch gerne eine herzhafte Gabel davon…

Der Rotkrautsalat ist fix gemacht, wer eine Mandoline hat muss nur auf seine Finger aufpassen. Aber die Streifen sind auch schnell geschnitten, alles kein Problem.

Glas mit Rotkrautsalat
Drucken
Glas mit Rotkrautsalat

Rotkrautsalat – knackig frische Rohkost

  • Autor: Tina
  • Vorbereitungszeit: 10 Minuten
  • Gesamtzeit: 10 Minuten
  • Kategorie: Salat

Beschreibung

Super knackiger Rohkostsalat für die Wintersaison!


Scale

Zutaten

Salat:

  • 500 g frischer Rotkohl
  • 1/2 Granatapfel, entkernt (optional und zugegeben nicht regional)
  • 1/4 rote Zwiebel
  • 1 Handvoll frische Petersilie

Dressing:

  • Saft einer halben Zitrone
  • 2 Eßlöffel Olivenöl
  • Salz, frisch gemahlener Pfeffer

Arbeitsschritte

Rotkohl und Zwiebel mit einer Mandoline oder einem sehr scharfen Messer ganz fein in Streifen schneiden. Salzen und kurz durchkneten. Petersilie hacken mit den Granatapfelkernen unter das Rotkraut heben. Für das Dressing Zitrone, Öl und Pfeffer mischen. Alles über den Salat geben, gut vermischen und kurz ziehen lassen.


Hinweise

Der Salat hält sich im Kühlschrank gut einige Tage, ich finde er wird sogar besser wenn er gut durchgezogen ist.

Schlagworte: Rotkohl, Rotkraut

0 Kommentare zu “Rotkrautsalat – knackig frische Rohkost

Schreibe einen Kommentar