Backen Meal Prep

Knusprige Zimt-Kürbis-Waffeln

Dem Herbst mit Waffeln trotzen!

Wenn es draußen zu stürmen beginnt, kommt bei uns das Waffeleisen aus dem Schrank! Denn nichts tröstet über das naßkalte Wetter besser hinweg, als köstliche, knusprige Waffeln.

Das Kürbispüree macht die Waffeln besonders saftig und sättigend – der perfekte Snack für ausgehungerte Kinder oder auch ein herrliches Sonntag morgen Frühstück! Ich liebe sie ganz besonders mit einem Klecks griechischem Joghurt und Quittenkompott! Die Kinder ertränken sie ganz gerne in Ahornsirup!!

Zimt-Kürbis-Waffeln auf Teller

Eignen sich Waffeln für Meal Prep?

Klare Antwort: JA! Denn das Kürbispüree haben wir ja schon, die restlichen Zutaten sind schnell zusammen gerührt und schon werden frische Zimt-Kürbis-Waffeln gebacken. Wer möchte macht gleich das doppelte Rezept, backt alle Waffeln aus und lässt sie auf einem Gitter gut auskühlen.

Einzel auf ein Tablett auslegen und tiefgefrieren. Sind sie hart, kann man sie problemlos in einen Gefrierbeutel oder eine Dose stapeln.

Kommt dann die akute Lust auf Waffel und es ist keine Zeit frische zu machen: Waffel aus dem Tiefkühler holen und kurz toasten – tadarada – schon liegt die knusprige Waffel auf dem Teller!

Drucken
Waffeln auf Teller und Gitter

Knusprige Zimt-Kürbis-Waffeln

  • Autor: Tina
  • Vorbereitungszeit: 10
  • Kochzeit(en): 10
  • Gesamtzeit: 20

Beschreibung

Herrlich knusprige Herbst-Waffeln!


Scale

Zutaten

  • 250 g Kürbispüree
  • 3 Bio-Eier
  • 5 EL Ahornsirup (alternativ brauner Rohrohrzucker)
  • 70 g Butter
  • 250 ml Buttermilch
  • 200 g Dinkelmehl
  • 2 Teelöffel Backpulver
  • 1,5 Teelöffel gemahlener Zimt
  • 1 Prise Salz

Arbeitsschritte

  • Waffeleisen vorheizen
  • Butter in einem kleinen Topf schmelzen
  • Kürbispüree, Eier, Ahornsirup (oder Zucker) und Buttermilch verrühren
  • Mehl, Backpulver und Gewürze mischen
  • Feuchte Zutaten unter die Mehlmischung geben und unterheben
  • Waffeln im heißen, leicht gefetteten Waffeleisen auf Stufe 3 ausbacken

 

 


Hinweise

Die Waffeln schmecken köstlich ganz klassisch mit Puderzucker, aber ich liebe sie am meisten mit einem Klecks Joghurt und Quittenkompott!

Schlagworte: Waffeln, Kürbiswaffeln, Backen

0 Kommentare zu “Knusprige Zimt-Kürbis-Waffeln

Schreibe einen Kommentar