Hafermilch mit Zutaten
Getränke Meal Prep

Hafermilch – schnell und lecker

Lange Zeit habe ich mich geweigert, weiter mit Hafermilch zu experimentieren. Mir schmeckte Kuhmilch einfach soviel besser im Kaffee. Und irgendwie habe ich nicht weiter darüber nachgedacht, ob ich nicht wenigstens die Kuhmilch im Müsli oder beim Backen ersetzen könnte.

Das hat sich jetzt geändert. Denn wir haben seit ca. einem Jahr immer einen 25 kg Sack Bio-Haferflocken in der Speisekammer! Krass, oder? Und diesmal bin nicht einmal ich Schuld an so einer Wahnsinns-Bestellung, hihi!

Da wir unter der Woche immer Bircher – Müsli zum Frühstück essen und gerne selbstgemachtes Granola zubereiten (und verschenken), haben wir einen enormen Verbrauch an Haferflocken. Unter 1 -1,5 kg kommen wir in der Woche kaum aus.

Also zieht als paar Monate ein 25 kg Sack Haferflocken hier ein! Ist zwar nicht wirklich günstiger, aber es spart Müll und Einkaufsenergie.

Hafermilchzutaten

Und es hat mich motiviert mich wieder der Hafermilch zuzuwenden, mit dem Ergebnis:

  • Hafermilch ist leicht selbst herzustellen. Man braucht nur 3-4 Zutaten und einen guten Mixer.
  • frische kalte Hafermilch ist köstlich, in Smoothies, im Müsli und auch pur getrunken.
  • frische Hafermilch lässt sich nicht gut erhitzen. Gar nicht gut! Die Milch wird schleimig und der Kaffee ungenießbar. Für mich zumindest. Mit etwas Öl lässt sich der Effekt verringern – aber so ganz überzeugend ist es nicht – leider!!
  • dieser Effekt führt dazu, dass sich die frische Hafermilch bestens eignet Soßen zu binden.

Mit 4-5 Zutaten lässt sich in null Komma nix ein Liter Hafermilch herstellen und ich finde es lohnt sich.

Hafermilch in Flasche und Zutaten

Der einzige Wermutstropfen ist wirklich der Kaffee! Selbst mit etwas Öl in der Hafermilch, schmeckt mir hier die gekaufte Barista-Hafermilch einfach besser. Den das Öl verhindert zwar das ausflocken der Pflanzenmilch beim Erwärmen, aber schäumen lässt sie sich natürlich nicht.

Print

Hafermilch – schnell und lecker

  • Author: Tina
  • Prep Time: 2
  • Cook Time: 5
  • Total Time: 7 minutes
  • Category: Trinken

Description

Hafermilch ist wirklich schnell und einfach selbstgemacht. Mit eine paar einfachen Tricks gelingt sie sicher!


Scale

Ingredients

  • 1/2 cup (50 g) Haferflocken (nach Bedarf glutenfrei)
  • 700 ml kaltes Wasser
  • 1 Prise Salz
  • 12 Teelöffel Ahornsirup
  • nach Wunsch 1 Teelöffel neutrales Pflanzenöl

Instructions

  • Alle Zutaten in einen Mixer geben
  • auf höchster Stufe 30 Sekunden mixen
  • durch ein feinmaschiges Sieb abgießen, dabei nicht durch das Netzt pressen
  • wer möchte säubert das Sieb und gießt die Hafermilch ein zweites Mal durch

Notes

  • Hafermilch schmeckt am besten eiskalt.
  • Steht sie eine Weile entsteht ein Satz unten in der Flasche. Entweder ihr schüttelt es auf, oder ihr benutzt nur den oberen Teil, indem ihr ihn vorsichtig abgießt.
  • Die Hafermilch dickt an, wenn sie erwärmt wird. Daher eignet sie sich zwar nicht für den Kaffee, aber prima zum leichten andicken von Soßen.
  • Der Hafer-Satz lässt sich gut ins Müsli mischen, getrocknet lässt sich Hafermehl daraus machen.

Keywords: Hafermilch, Oat milk, Pflanzenmilch

0 Kommentare zu “Hafermilch – schnell und lecker

Schreibe einen Kommentar